Meldungen

Zu Meldungen zurückkehren

Grindel Gears steigert seine industrielle Kapazität durch eine Investition von 1,4 Millionen Euro für die Optimierung ihrer Getriebe- und Keilwellenproduktion.

18-07-2016

Bei der Umsetzung des Strategieplans 2015-2017 stehen wir kurz vor der Einrichtung von zwei Fräsmaschinen, einer Wälzfräsmaschine und einer Fräsmaschine mit Stoßradgetriebe.

Gleason Pfauter CNC Gear Shaping Machine P600/800 ES

Durch seinen Strategieplan 2015-2017 verleiht Engranajes Grindel seinen Anlagen einen größeren Mehrwert. Vor kurzem wurde daher eine Investition von 1,4 Millionen Euro vorgenommen, eine Zahl, die bis zum Ende des genannten Zeitraums auf bis zu 2,5 Millionen Euro anwachsen könnte.

Spezialisiert auf die Herstellung von Getrieben und Zahnwellen hoher Qualität, werden wir im Laufe des Sommers zwei neue Schleifmaschinen einrichten, um den ständig wachsenden Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden. Es handelt sich um eine Gleason Pfauter CNC Gear Shaping Machine P600/800 ES (Wälzstoßmaschine) mit elektronischer Schrägführung für das Fräsen mit Stoßrädern von geraden und schrägen Innen- und Außenverzahnungen ohne die Notwendigkeit von mechanischen Führungen. Durch die automatische Säulenneigung von +-6º bietet sie unter anderem die Möglichkeit der Herstellung von Getrieben mit Kegel- und Beveloidverzahnungen

 Das zweite neue Gerät, das im Einsatz sein wird, ist eine Gleason Pfauter CNC Gear Hobbing Machine P400 (Wälzfräsmaschine).

Diese Ausgaben werden ergänzt durch die kürzlich bei uns eingeführte Spezialsoftware für Getriebe, mit der wir den Bedürfnissen unserer Kunden eine bessere Hilfestellung anbieten können, sowie durch den Einsatz von Bussiness Intelligence-Werkzeugen für eine verbesserte Prozessverwaltung durch Datenauswertung und –analyse

Ein weiterer Schwerpunkt unseres Strategieplans bis 2017 liegt auf dem Ausbau unserer Marktposition in den mehr als 15 Ländern, in denen wir bereits durch neue Händler ein gewisses Umsatzniveau erreicht haben, und auf der dadurch zu erreichenden Steigerung unserer internationalen Präsenz.

Als ersten Schritt  wurden bereits neue Händler in Frankreich, Deutschland und den skandinavischen Ländern eingebunden, wodurch wir unsere aktuelle Exportquote von 65% der Produktion steigern wollen.

Gleichzeitig konzentrieren wir uns auf Konzepte der fortschrittlichen Verwaltungsführung als Mittel zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit, und haben im Zuge dessen das Kaizen-Projekt zur stetigen Verbesserung der Produktion gestartet. Das langfristige Ziel, an dem wir arbeiten, ist die Optimierung der Koordination zwischen den einzelnen Prozessen und Abteilungen, um die Kommunikation innerhalb des Unternehmens und die Beteiligung der Personen in den einzelnen Geschäftsbereichen zu fördern.

Bei Engranajes Grindel haben wir über 45 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Stirnrädern und Zahnwellen als Spezialist für das Verzahnungsschleifen bei Einzelstücken, Mittel- oder Großserien und richten uns dabei anhand eines Plans oder eines Musters stets nach den Anforderungen des Kunden. Wir beraten zu den von uns hergestellten Produkten als Spezialist für das Verzahnungsschleifen in so vielfältigen Branchen und Anwendungsbereichen wie Krane und Hebezeuge, mechanische Getriebe für alle Arten von Spezialfahrzeugen, Pumpen und Kompressoren, Flüssigkeitsabscheider, alle Arten von Motoren, Robotik und Werkzeugmaschinen. Dafür sind wir gemäß den Qualitätsnormen ISO 9001:2000 und der Umweltnorm ISO 140001 zertifiziert, die unser Umweltengagement unterstreichen.

Neueste Meldungen

2019-03-15

2017-05-19

Engranajes Grindel S.A.L. auf der Subcontratacion 2017

Engranajes Grindel nehmen einmal mehr an der Subcontratacion 2017 teil, der Internationalen Ausstellung für Fertigungsprozesse und Produktionsgeräte, die vom 6. bis 8. Juni in Bilbao stattfindet.

2017-03-27

Engranajes Grindel auf der Hannover Messe 2017

Auch in diesem Jahr präsentiert Engranajes Grindel seine Zahnräder und Keilwellen auf der Hannover Messe, der weltgrößten Industriemesse, die vom 24. bis 28. April in Hannover stattfindet. Engranajes Grindel nimmt seit über 10 Jahren an dieser Messe im Bereich MDA (Motion Drive Automation) teil. Die Hannover Messe ist die bedeutendste Messe im Krafübertragungssektor und findet alle zwei Jahre in Hannover statt.

Alle Meldungen anschauen