Geschichte

Geschichte

Unsere Ursprünge:

  • 1969: Gründung der C.E.T.A. S.A. (AG) in Eibar.
  • 1971: Umzug nach Elgoibar zum aktuellen Standort.
  • 1985: Änderung der Firma und Gesellschaftsform mit Bildung der CETASA S.COOP (Genossenschaft).
  • 1990: Erwerb des Unternehmens seitens einer Investorengruppe, wobei die Firma in GRINDEL S.A. (AG) geändert wird.
  • 1993: Die tiefgreifende Krise, die Anfang der neunziger Jahre entsteht, hat negative Konsequenzen für die Geschäftsergebnisse des Unternehmens, und die Investorengruppe, die in dieses investiert hatte, beschließt, mit demselben nicht fortzufahren.
    Eine Gruppe aus Arbeitern entscheidet sich dazu, in das Unternehmen zu investieren und Besitzer desselben zu werden und damit die Engranajes Grindel S.A.L. zu begründen.
    Zur damaligen Zeit stammten 80% des Umsatzes von den Werkzeugmaschinen, wobei dieser ausschließlich national war.
    Es wird eine Wette darauf eingegangen, das Handelsumfeld durch die Diversifikation hin zu anderen Sektoren zu verbessern und dabei versucht, internationale Märkte zu erschließen.
  • 2000: Es wird ein Umsatz von 30% auf internationalen Märkten erzielt.
  • 2001: Man bekommt die ISO 2001, um den stetig steigenden Anforderungen der Kunden sowohl im In- als auch im Ausland Rechnung zu tragen.
  • 2002: Die Produktionsstätte wird erweitert.
  • 2005: Es erfolgt die Einhaltung der ISO 14001 als Reaktion der Selbstverpflichtung gegenüber der Umwelt.
  • 2007-2008: Es werden neue Investitionen in Gleason Schleifmaschinen und Reishauer Flankenschleifmaschinen der jüngsten Generation durchgeführt.
  • 2014: Die Qualitätssicherungsvorrichtungen werden erweitert und erneuert.
  • 2014: Es werden Investitionen in Spitzentechnologie-Vermessungsmaschinen der Firmen Zeiss und Gleason vorgenommen.
  • 2016: Der Masvhinenpark wurde um zwei Gleason Maschinen erweitet; eine P600-800 ES Wälzfräsmaschine mit elestronischer Schrägführung für große Außen-und Innenverzahnungen, und eine P400 vertikale Maschine für Zahnräder und Getriebewellen mittlerer Größe.